Heilung bei Allergie

Für viele Menschen kommen mit dem Frühling auch die Allergien wieder. Meist werden die Beschwerden von Jahr zu Jahr deutlicher bzw. wird auf mehr Stoffe allergisch reagiert. Für die Schulmedizin sind Allergien nur schwer heilbar. Mit Medikamenten können zwar Symptome gemildert und die Lebensqualität verbessert werden, doch nachhaltige Heilung geschieht nur in etwa 4-7% der Fälle.

Geschätzt leiden etwa 70% der Deutschen an Allergien oder Unverträglichkeiten. Als Heiler beobachte ich das Thema um Allergien und Unverträglichkeiten seit inzwischen 15 Jahren. Erschreckend dabei ist gar nicht, dass so viele Menschen an Allergien leiden, sondern dass die meisten Menschen die schnelle Lösung des Eindämmens über Medikamente der nachhaltigen Heilung vorziehen.

Dabei ist aus informationsmedizinischer und heilerischer Sicht die Heilung von Unverträglichkeiten und Allergien leicht erklärbar. In der Informationsmedizin gehen wir davon aus, dass jede Erkrankung eine Ursache haben muss. Ist die Ursache gefunden und lässt sich diese bereinigen dann ist auch das Symptom beseitigt.

Bei Unverträglichkeiten oder Allergien ist dies bei etwa 80% der Fälle ebenso. Damit sind rein rechnerisch 80% der Allergieerkrankungen nachhaltig ohne Nebenwirkungen und Medikamente heilbar.

Die Ursachen liegen dabei meist sehr weit zurück und müssen mit dem Ausbruch der Erkrankung nicht übereinstimmen. So finden sich viele Ursachen in der Kindheit.

Eine Unverträglichkeit auf Milch beispielsweise kann unter anderem dadurch entstanden sein, dass eine Mutter ihr Kind nicht, nicht ausreichend, oder nicht lange genug stillen konnte.

Die Allergie auf Kleintiere wie Katzen, Kaninchen oder Meerschweinchen kommt von zu wenig oder einer erdrückenden Nähe.

Alle Ursachen haben eins gemeinsam: zum Zeitpunkt des Erlebens war dieser Moment für den Menschen dramatisch. Dabei gilt zu bedenken, dass ein Kind das zu wenig Nahrung über die Brust erhält oder dem die Brust entzogen wird einen sehr deutlichen Konflikt erleidet. In der Natur würde der Nahrungsentzug den sicheren Tod bedeuten.

Ebenso reagiert ein Kind bei einem Konflikt, wenn ihm die Nähe und Wärme der Eltern oder der Familie entzogen oder von Verwandten aufgezwungen wird.

Zur Heilung ist für gut ausgebildete Therapeuten nur der Konfliktzeitpunkt wichtig, der Konfliktinhalt spielt dabei keine Rolle. Dadurch wird vermieden die Schuld der Erkrankung an ein Ereignis oder einen Menschen abzugeben.

Gelöst wird der Konflikt dann auf drei Ebenen, dem Informationsspeicher, dem Emotionalkörper und in der Psychosomatik des Menschen.

Im Informationsspeicher wurde zum Zeitpunkt des Konflikts über das limbische System ein Reaktionsmuster in den Hypothalamus abgelegt.

Im Emotionalkörper wurde durch die Emotionen des Konflikts ebenfalls ein Reaktionsmuster in den Körperbildekräften, den Selbstheilungskräften und dem Stoffwechsel abgelegt.

Über die Psychosomatik wird sowohl die Speicherung des Informationsspeichers als auch die Emotion an das zugehörige Organ, dem Körperkreislauf und den Körperdrüsen weitergeleitet.

Der Betreffende wird nun jedes Mal, wenn der Konfliktfaktor im Außen vorkommt, eine körperliche Reaktion erfahren.

In einfachen Fällen, wie einer Lebensmittelallergie lässt sich die allergische Reaktion schon alleine durch Einwirken in die Psychosomatik abschwächen oder aufheben.

Auch große Allergietests sind in Anbetracht dessen, das ein Mensch auf alle Stoffe dieser Erde allergisch reagieren kann nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Selbst nach einer erfolgreichen Allergiebehandlung sind die Antiallergene noch bis zu zwei Jahre später im Blut zu finden, obwohl keine körperliche Reaktion mehr stattfindet.

Für alle die gerne mehr über Allergien und die Möglichkeiten der nachhaltigen Heilung erfahren möchten gebe ich auch außerhalb meiner Heilerausbildungen Seminare, die den Weg aus der Allergie und Unverträglichkeit zeigen. Die Seminare sind für Betroffene zur Information und zur Heilung und für Therapeuten zum Erlernen der Möglichkeiten gleichermaßen geeignet.

Ich wünsche den Lesern einen beschwerdefreien Frühling voller Lebensfreude.

Tom Peter Rietdorf

(Erschienen in Lebens(t)räume und Fliege Magazin März/April 2016)

Nächste Veranstaltungen

17.10.2017 - 19.10.2017
Zeit: 11:00 - 18:00
Ort: Hungary - Piliscsév

21.10.2017 - 22.10.2017
Zeit: 10:00 - 19:00
Ort: Budapest

30.10.2017 - 08.11.2017
Zeit: 14:00 - 14:00
Ort: Schweibenalp - Zentrum der Einheit, Brienz

11.11.2017 - 12.11.2017
Zeit: 10:00 - 19:00
Ort: Schloss Laubegg, Ragnitz

16.11.2017 - 17.11.2017
Zeit: 10:00 - 18:00
Ort: Hotel Alte Zollstation, Pittenhart

18.11.2017 - 19.11.2017
Zeit: 10:00 - 18:00
Ort: Hotel Alte Zollstation, Pittenhart

25.11.2017 - 26.11.2017
Zeit: 9:00 - 18:00
Ort: Hungary - Piliscsév

02.12.2017 - 03.12.2017
Zeit: 10:00 - 19:00
Ort: Schloss Laubegg, Ragnitz

05.12.2017 - 06.12.2017
Zeit: 10:00 - 19:00
Ort: Schloss Laubegg, Ragnitz

15.12.2017
Zeit: 19:00 - 21:30
Ort: Reich der Sinne, München

16.12.2017 - 17.12.2017
Zeit: 10:00 - 18:00
Ort: Hotel Alte Zollstation, Pittenhart

19.12.2017
Zeit: 19:00 - 22:00
Ort: Schloss Laubegg, Ragnitz

20.12.2017
Zeit: 19:00 - 21:00
Ort: Budapest

12.01.2018
Zeit: 10:00 - 18:00
Ort: Schloss Laubegg, Ragnitz

13.01.2018 - 14.01.2018
Zeit: 10:00 - 18:00
Ort: Schloss Laubegg, Ragnitz

20.01.2018 - 21.01.2018
Zeit: 10:00 - 19:00
Ort: Budapest

25.01.2018 - 28.01.2018
Zeit: 10:00 - 18:00
Ort: Budapest

27.01.2018 - 28.01.2018
Zeit: 10:00 - 19:00
Ort: Budapest

03.02.2018 - 04.02.2018
Zeit: 10:00 - 19:00
Ort: Schloss Laubegg, Ragnitz

06.02.2018
Zeit: 19:00 - 21:30
Ort: Raum Leoben (nähere Infos folgen)